Auf den sommerlichen Wanderwegen des Künstlers durch die Schweizer Alpenlandschaft

Dimension (Breite x Höhe x Tiefe)
73.5x58.5x4.5
Bildmass (cm)
62.5x47.5
Technik
Pastellkreide

Beschreibung

Die weiche Malerei zeigt die friedvolle schöne Alpenlandschaft des Unterschächen-Tals im Schweizer Kanton Uri. Das Bild wird vom hellen sanften Grün der Bergwiese, der weichen matten Farbigkeit des rohen Gesteins der Glarner Alpen bestimmt. Ein Teil des türkisblauen Hüfigletschers ist im Hintergrund erkennbar. Das Werk scheint nicht fertig gemalt. So bleibt der Himmel im Hintergrund grösstenteils farblich leer und der Träger ist gut sichtbar. Nur ein Ansatz des blauen Himmels ist zu beobachten. Die Malerei könnte als eine Art «Studie der Natur» interpretiert werden.

Spezifikationen

Technik
Pastellkreide
Kunststil
Naturalismus
Ist Original
ja
Ist Teil einer Serie
nein
Dimension (Breite x Höhe x Tiefe)
73.5x58.5x4.5
Datierung
1908
Besichtigung möglich
ja

Weitere käufliche Kunstwerke des/der Künstler:in