Eine Impression nach ihrem siebenjährigen Aufenthalt im Iran

CHF 2'000.00

Künstler:in kontaktieren
Bildmass (cm)
64x50
Technik
Kohle

Beschreibung

Nadja verbrachte mehrere Jahre im Iran, worauf sie diesen Eindruck auf der Leinwand festhielt. Es ist eine Mutter mit zwei Kindern, eines trägt sie auf dem Arm. Die Gesichter sind, im Gegensatz zur Umgebung lieblich und fein ausgearbeitet. Die Mutter hält ihren rechten Arm und ihre Hand schützend über das Kleinkind, den Kopf zärtlich stützend. Es ist unklar, wo wir hier sind, in einem Haus, in einer Stadt oder auf dem Land, umgeben von Bäumen. Nadja lässt uns, mit ihren Hell/Dunkel-Schattierungen und den grafischen Linien im Dunkeln. Durch die Richtungsänderung der Figuren von der Umgebung, erhält das Bild eine besondere Dynamik. Auf den ersten Blick erscheint es hastig, als ob die Menschen im Bild auf der Flucht sind. Auf den zweiten Blick jedoch entspannt sich die Situation, denn den Menschen geht es gut. Sie sind nicht in Eile, vielmehr ist dies ein Ausschnitt einer Szenerie, die den dunklen Raum hinter den Menschen zu erhellen vermag. Ein zartes Bild einer kleinen Familie.

Spezifikationen

Technik
Kohle
Kunststil
Symbolismus
Ist Original
ja
Ist Teil einer Serie
nein
Besichtigung möglich
ja

Weitere käufliche Kunstwerke des/der Künstler:in