Die Reliefs im Werk des Künstlers faszinieren durch ihre vibrierende, bewegte Oberfläche. Je nach Lichteinfall und Betrachtungsperspektive entstehen dadurch wundervoll expressiv-lebendige und sich stetig verändernde Objekte.

CHF 1'200.00

Verkäufer:in kontaktieren
Bildmass (cm)
30x30
Technik
Mixed Media

Beschreibung

Aus dem quadratisch gehaltenen goldfarben bemalten Fond erhebt sich im Hochrelief ein runder, aus dem Bildzentrum leicht nach links verschobenem Kopf mit gebogenen Hörnern und einem breit lächelnden Gesicht mit schmalen, zusammen gekniffenen Augen. Je nach Beleuchtung und Betrachtungswinkel zeichnet sich auf der unebenen Oberfläche ein expressives Spiel von Licht und Schatten ab, das Objekt beginnt zu leben. Seinem Aussehen nach ist dieses fröhliche, mit sich beschäftigte Wesen ein Faun, der in der Mythologie als Naturgott und von Bauern wie Hirten als Beschützer ihrer Viehherden und Felder verehrt wurde. Als gehörnter Natur- bzw. Waldgeist mit verschiedenen Gesichtern hat er Einzug in Literatur, Musik wie Bildender Kunst gehalten. Der Künstler Eugen Meier Mathévie gibt ihm in diesem Werk durch den goldenen Farbauftrag eine wertvolle, mystische Ausstrahlung und Aura.

Spezifikationen

Technik
Mixed Media
Kunststil
Expressionismus
Ist Original
ja
Ist Teil einer Serie
nein
Datierung
2013
Besichtigung möglich
ja

Weitere käufliche Kunstwerke des/der Künstler:in