Die flüchtige Tuschmalerei stellt den fliessenden Übergangsmoment von der Welt der inszenierten Theatralik zurück in die Theatralik der «realen» Welt dar.

CHF 450.00

Contact seller
Dimensions (Width x Height x Depth)
31x23.5x1
Technique
Tusche

Description

Mit wenigen schwarzen Konturlinien bildet sich eine aufrechtstehende Figur heraus. Einzig die schwarze Farbe hebt diese vom weissen Untergrund ab. Anhand der Kleidung lässt sich die Gestalt als Frau bestimmen, welche frontal aus dem Bild hinausschaut. Auf ihrem Kopf trägt sie ein Diadem und in ihren Händen hält sie einen Blumenstrauss. Auch über ihrer linken Schulter scheinen Blumen hervorzutreten. Die einzigen Farben, nebst Weiss und Schwarz, sind minimale Akzente in Blau und Gelb. Die Blumensträusse sind jeweils mit gelben, vertikalen Pinselstrichen angemalt, während das Kleid auf der rechten Seite mit einem dezenten Blau betont wird. Im Hintergrund wird eine Räumlichkeit angedeutet, in dem hinter dem Kopf der Frau gelbe und schwarze Farben auftreten. Rechts neben ihrem Kleid ist ebenfalls eine schwarze Schattierung gegeben. Die Pinselstriche betonen die Vertikalität der Figur, die auch mit dem Bildformat übereinstimmt. Aufgrund der frontalen Ausrichtung der Person und dem Kostüm als Prinzessin, könnte der Künstler eine Szene nach einer Theateraufführung festgehalten haben, bei dem die Schauspielerin den Applaus des Publikums geniesst. Dabei wird durch die Tusche und den wenigen Farben ein flüchtiger Moment gezeigt, in dem sie vom fiktiven Raum wieder in die «reale» Welt hinübertritt.

Specifications

Technique
Tusche
Art style
Expressionismus
is an original
yes
Is part of a series
no
Dimensions (Width x Height x Depth)
31x23.5x1
Visitation possible
yes

More artworks by this artist for sale