František Emler
born 26. July 1912
passed away on 25. May 1992

Art style

Der Maler, Zeichner, Grafiker, Illustrator und Bühnenbilder malte hauptsächlich Landschaftsbilder, aber auch Interieurs mit Figuren und Stillleben. Er liess sich dabei von der Kunst der alten Meister inspirieren. Während er für seine Frühwerke Temperafarben, später Ölfarben, wählte, sind seine späteren Zeichnungen mit Aquarell ausgeführt.

About

František Emler studierte von 1932 bis 1938 an der Akademie der Bildenden Künste in Prag bei Prof. Otakar Nejedlý. Im selben Jahr seines Abschlusses erhielt er den "Italienischen Preis", ein einjähriges Italien-Stipendium und wurde Student bei Prof. Carlo Silveri an der Accademia di Belle Arti in Rom. Während des Krieges lebte er in Prag und verbrachte den Sommer in Přelouč, wo er im Jahr 1940 zum ersten Mal ausstellte. 1942 konnte der Künstler seine erste Prager Ausstellung im Topič Salon feiern. Nach dem Krieg absolvierte der Maler ein Ehrenjahr an der Akademie der Bildenden Künste bei Prof. V. Pukl. Von 1947 bis 1949 studierte er an der École nationale supérieure des Beaux-Arts in Paris bei Prof. R. Cami und Prof. Duclos sowie im Atelier von André Lhota. In Paris stellte Emler im Salon National in der Arc-en-Ciel Galerie aus. Er wurde mehrfach mit Preisen ausgezeichnet und stellte u.a. in New York, Paris, London, Prag und Rom sowie den Ländern Australien, Dänemark, Deutschland und Japan erfolgreich aus. Seine Werke befinden sich in den Sammlungen des tschechischen Kulturministeriums, der Nationalgalerie und der Prager Stadtgalerie, in weiteren nationalen, als auch internationalen Galerien.

Artworks by this artist to buy

Page