Art style

Mit zeitlos-modernen Variationen gibt Weidlich der Gattung Grafik und der strengen, gegenstandslosen Stilrichtung «Konkrete-Konstruktive Kunst» vielseitige neue Impulse und neuartige Formen. Die tschechischen Anhänger der in der ehemaligen ČSSR nicht gerne gesehenen abstrakten, konkret-konstruktiven Kunst, denen Weidlich nahesteht, bilden im Vergleich zu anderen Ländern eine eher kleine Gruppe.

About

Der tschechische Künstler Eugen Weidlich war vielseitig tätig als Illustrator, Graphiker, Maler, Typograph, Restaurator. Nach einem Studium an der Kunstgewerbeschule in Brünn (bei Emanuel Hrbek und František Václav Süsser) und an der Hochschule für Angewandte Kunst in Prag (bei Jaroslav Benda und Antonín Strnadel) kreierte er zunächst im Bereich der freien, dann vermehrt der angewandten Grafik Arbeiten für Werbung und visuelle Kommunikation, gestaltete Plakate und machte sich als Buch-Illustrator einen Namen. Parallel dazu beschäftigte er sich mit Typografie, die er stets in Einheit zur Grafik sah. Weidlich arbeitete von 1947 bis 1979 als Professor und später als Vize-Rektor an der Akademie für Kunst, Architektur und Design in Prag. Die lebenslange Beschäftigung mit der Gattung Grafik, der er unermüdlich neue Impulse gab, führte zur Verleihung des Titels «Verdienstvoller Künstler» (Meritorious Artist). Weidlich nahm an Ausstellungen in der Tschechischen Republik, nach der Öffnung des Landes auch in westlichen Ländern und in den USA teil und ist als bedeutender Impulsgeber der konkret-konstruktiven Kunst aus heutiger Sicht neu zu bewerten.

Artworks by this artist to buy